Anselm

*

Tango ist…

…ein weites Feld, aufgefüllt mit wichtigen  Anmerkungen kluger Tango – Versteher

*

image-5-17

*

…in allen Details eine Parabel auf gelebtes Leben

…ein offener Prozess, in dem ich persönlich gerade innehalte und sage: man sollte ihn nicht so ernst nehmen! ihn achten und dabei leicht bleiben…

*

20160730_174050

*

Das Spannende am Tango sind nicht nur die Begegnungen mit Menschen, sondern auch  der freie Gestaltungsspielraum in den Grenzen der musikalischen und rhythmischen Vorgaben. Eigentlich bietet sich zu jedem Schritt eine Fülle kreativer Auswahl – Möglichkeiten. Ich treffe Entscheidungen. Wie im wirklichen Leben.

Tango tanzen ist Improvisationskunst auf hohem Niveau. Wenn ich gut tanzen kann, gestalte ich aus dem musikalischen Moment heraus Bewegungen, die zur Musik und zur Stimmung passen und beherrsche gleichzeitig die Kunst, meiner Tanzpartnerin die Absicht meiner Bewegung im richtigen timing zu vermitteln.

Über den Tanz in die Mitte einer anregend schönen Musik zu gelangen und dies mit dem Partner zu teilen kann ein authentisches, lebendiges Glücksgefühl auslösen.

 

 

*

Anselm tanzt Tango seit 1997 und unterrichtet seit 2002 im geografischen Dreieck Ulm – Kempten – Bodensee; in den ersten 10 Jahren ausschließlich zusammen mit Maria Rappmann, danach mit verschiedenen Tanzpartnerinnen.

*

*

m4h00658-007-ausschnitt-12

*